Deutschland:
Deutschland Gebührenfrei:
Produkten Produkten

Nexium (Esomeprazol)

4.1

Eigentlich ist die Magensäure eine sehr nützliche Körperflüssigkeit, die eine wichtige Rolle bei der Verdauung spielt und Krankheitserreger abtötet. Nach operativen Eingriffen, bei bestimmten Erkrankungen und durch die falsche Ernährung und Stress kann es dazu kommen, dass der Magen zu viel Magensäure ausschüttet. Folglich wird die Magen- und Darmwand angegriffen und langsam zersetzt, was schmerzhafte Folgen mit sich bringt. Es können zum Beispiel Magengeschwüre oder Verdauungsstörungen entstehen. Wenn die Magensäure mit ihrer Aggressivität in die Speiseröhre eintritt, kann sie viel Schaden anrichten. Zur Behandlung von Magenbeschwerden im Zusammenhang mit Übersäuerung können Patienten Nexium-Tabletten 20 und 40 mg zu einem erschwinglichen Preis kaufen.

Dosierung
Paket Pro Pille Preis Ersparnisse Bonus
20mg x 30 caps € 0.70 € 21.10 2 caps Hinzufügen
20mg x 60 caps € 0.64 € 38.57 € 3.63 4 caps Hinzufügen
20mg x 90 caps € 0.52 € 46.50 € 16.80 6 caps Hinzufügen
20mg x 120 caps € 0.48 € 57.86 € 26.54 8 caps Hinzufügen
20mg x 180 caps € 0.44 € 79.04 € 47.56 10 caps Hinzufügen
Paket Pro Pille Preis Ersparnisse Bonus
40mg x 30 caps € 0.95 € 28.36 2 caps Hinzufügen
40mg x 60 caps € 0.73 € 43.63 € 13.09 4 caps Hinzufügen
40mg x 90 caps € 0.62 € 56.12 € 28.96 6 caps Hinzufügen
40mg x 120 caps € 0.55 € 65.45 € 47.99 8 caps Hinzufügen
40mg x 180 caps € 0.50 € 89.99 € 80.17 10 caps Hinzufügen

Nexium 40 mg im Onlineshop sicher kaufen

Die Nexium Esomeprazol Tabletten können Sie bei uns im Onlineshop für einen guten Preis erhalten. Wenn Sie sich wundern, warum das Originalmedikament so teuer ist, können Sie auch auf die Generika zugreifen. Aufgrund der starken Wirkung des Arzneimittels sind diese nicht rezeptfrei und müssen von einem Arzt verschrieben werden.

Bei Sodbrennen Nexium zur Behandlung

Zellen im Magen produzieren täglich bis zu drei Liter Magensaft. Diese besteht aus Wasser, Schleimstoffen, einem Puffersystem und dem Intrinsic Factor, der bei der Aufnahme von B12 hilft. Der Magensaft besteht außerdem aus Salzsäure oder Magensäure.

Die Magensäure wird von der Magenschleimhaut produziert, nicht nur wenn das Essen gekaut wird, sondern auch schon bei Signalen wie das Sehen und Riechen einer Mahlzeit. Die Magensäure kümmert sich also um die Vorbereitung auf die Verdauung. Sie greift die Struktur der Mahlzeit an und töten Erreger ab, die mit der Nahrung in den Verdauungstrakt gekommen sind.

Die Säure ist dabei so aggressiv, dass sie den Magen verdauen könnte. Davor schützen die Magenschleimhäute. Aber was ist, wenn diese nicht mehr für ausreichend Schutz sorgen?

Es gibt verschiedene Symptome, die darauf hinweisen, dass zu viel Magensäure vorhanden ist. Sodbrennen ist das bekannteste, aber auch Magenbrennen, saures Aufstoßen, Mundgeruch und Halsschmerzen können auf zu viel Säure hinweisen.

Zu viel von der Salzsäure entsteht, wenn Personen zu viel Koffein, Alkohol und Nikotin zu sich nehmen, extremen Stress haben oder sich ungesund und fettreich ernähren. Aber auch bestimmte Medikamente, wie Schmerzmittel (Überdosis Ibuprofen), durch Bakterien verursachte Magenschleimhautentzündungen und verschiedene Krankheiten können die Magensäureproduktion ankurbeln.

Ist die Überproduktion nur kurzfristig der Fall, ist das nicht schlimm. Mit etwas Ruhe und Fasten kann die Produktion wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Über einen längeren Zeitraum hinweg kann dies aber Magengeschwüre zur Folge haben. Hier kommen dann Magentabletten, wie Nexium Esomeprazol ins Spiel.

Nexium und der Wirkstoff Esomeprazol

Die magensaftresistenten Tabletten gibt es in der Dosierung 20mg und 40mg. Im Beipackzettel zu den kleinen Pillen sollten Sie aufbewahren, falls Sie während der Behandlung noch einmal etwas nachlesen möchten. Esomeprazol hemmt die Ausschüttung der Magensäure, indem sie eine bestimmte Stelle bei den Belegzellen der Magenschleimhaut blockiert. Diese Belegzellen sind eigentlich für den Pumpmechanismus für die Freisetzung der Magensäure zuständig.

Nexium kommt zum Einsatz bei Patienten mit Magengeschwüren, die von bestimmten Medikamenten verursacht werden. Ärzte verschreiben die Tabletten, aber auch zur Vorbeugung von Magengeschwüren und gegen ein wiederauftreten von Blutungen eines Magengeschwürs. Darüber hinaus wird es verwendet, um ständiges Sodbrennen und saures Aufstoßen sowie Entzündungen der Speiseröhre zu behandeln.

Teilweise werden die Medikamente aber auch in Verbindung zu Antibiotika verabreicht, um Erreger zu beseitigen und Geschwüre zu vermeiden.

Nexium Dosierung und Einnahme der Pillen

Ihr Arzt wird also sagen, in welcher Dosierung Sie das Medikament einnehmen sollten. Es gibt Tabletten mit 10 mg, 20, mg und 40 mg Wirkstoffdosierung. Es gibt generelle grundsätzliche Empfehlung für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene. Bei Sodbrennen (verursacht durch GERD) beträgt die empfohlene Dosis eine Pille mit vierzig Milligramm Wirkstoff einmal täglich; bei anderen Krankheiten können die Dosierungen variieren. Die Arzneimittel sind unabhängig von Mahlzeiten (wobei es empfohlen werden kann, die Tablette 1 Stunde vor dem Essen einzunehmen). Patienten mit einer Leberfunktionsstörung müssen genau mit ihrem Arzt absprechen, ob und wie viel sie von Esomeprazol einnehmen sollten.

Da Magengeschwüre generell von Alkohol verschlimmert werden können, empfiehlt es sich auf alkoholische Getränke zu verzichten. Die Tabletten sollten also auch nicht mit Alkohol vermischt werden. Nehmen Sie die Pillen mit einem Glas Wasser ein. Bei Schluckproblemen können Sie die Tabletten in einem halben Glas Wasser auflösen und dann trinken. Sie sollten sicherstellen, dass keine Rückstände im Glas bleiben.

Wie lange Sie die Medikamente einnehmen müssen, hängt von der Art der Beschwerden oder der Dauer der Erkrankung ab und wird deshalb nur von Ihrem Arzt entschieden. Bei kurzzeitigen Erkrankungen ist eine Dauer von vier bis acht Wochen üblich, bei chronischen Krankheiten gibt es keine zeitliche Begrenzung.

Zu viel Nexium Tabletten eingenommen

Sollten Sie vermuten eine zu hohe Dosis von Esomeprazol eingenommen zu haben, sollten Sie sich immer sofort bei Ihrem Arzt melden. Bei einer Überdosis kann es zu Magen-Darm-Beschwerden und Schwäche kommen.

In jedem Fall gilt, die Tabletten von Reichweite von Kindern fernzuhalten und genau auf die Dosierungen zu achten, vor allem, wenn ältere Menschen auf mehrere Medikamente angewiesen sind.

Was sind die Vorsichtsmaßnahmen und Nebenwirkungen?

Sollten Sie Leber- oder Nierenbeschwerden haben, ist es möglicherweise nicht ratsam, Nexium (Esomeprazol) einzunehmen. Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte ein Arzt konsultiert werden, bevor die Medikamente eingenommen werden. Derzeit wird von der Anwendung abgeraten, dass der Wirkstoff in den Fötus oder Säugling übertreten kann.

Gängige Nebenwirkungen sind Übelkeit, Erbrechen, Durchfälle, Verstopfung, Blähungen und Bauchschmerzen. Es kann außerdem zu Infektionen im Magen-Darm-Trakt kommen. Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit und Reaktionen der Haut, wie Juckreiz, Hautausschlag oder Entzündungen können auch vorkommen.

Sollten Sie nach der Einnahme Beschwerden bekommen, sollten Sie sich an einen Arzt wenden.

Preis für Nexium 20 mg Tabletten in der Internetapotheke

Wie viel kostet es? Hier wird ein Generika angeboten, daher sind die Tabletten nicht zu teuer. Auf dieser Seite können Sie eine Tabelle für verschiedene Dosen und Packungen für den optimalen Preisvergleich sehen. Viele Benutzer haben positive Erfahrungen mit der Nutzung der Dienste unserer Plattform gemacht.

Zusätzliche Tipps für dich

Bevor Sie zu Medikamenten greifen, sollten Sie aber Ihre Ernährung genauer unter die Lupe nehmen. Setzen Sie sich hin und seien Sie ehrlich mit sich. Ernähren Sie sich gesund genug?

Wenn nicht, dann gibt es einige Lösungsschritte. Reduzieren Sie Kaffee und Alkohol und hören Sie mit dem Rauchen auf. Fettreiches, zu scharfe oder süße Nahrungsmittel sind nicht nur für die Magenschleimhaut gefährlich. Die zahlreichsten Erkrankungen im globalen Norden sind Herzrhythmuserkrankungen, herbeigeführt durch qualitativ minderwertiges Essen.

Außerdem versuchen Sie Stress zu reduzieren. Man sagt nicht für umsonst, dass Stress auf den Magen schlägt. Machen Sie regelmäßig Sport und nehmen Sie sich Zeit für sich.

Die Einnahme von Medikamenten sollte der letzte Strohhalm sein, wenn die Magensäureüberproduktion nicht von alltäglichen Entscheidungen abhängt, sondern krankhaft oder durch medizinische Eingriffe bestimmt wird.

Zeugnisse

Kann die gleichzeitige Einnahme mehrerer Produkte nur empfehlen - ergänzen sich perfekt.


Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verstanden!